Als Voreinstellung werden die Teilnehmer einer Umfrage anonym behandelt. Teilnehmer-Identitäten und weitere Attribute können jedoch einfach zum JavaScript Code hinzugefügt werden. So können diese Daten gesammelt werden, um die Feedbacks zu beantworten oder zu segmentieren.

Eine Identität ist eine einzigartige Information, die es ermöglicht, jeden Teilnehmer zu identifizieren. identity ist ein erforderliches Feld, aber first_name und last_name lassen sich auch hinzufügen. 

Attribute sind jegliche andere Informationen, die von den Teilnehmern gesammelt werden sollen, um besser auf sie zu reagieren und die Feedbacks segmentieren zu können.

Ein Teilnehmer sollte folgendes Format haben und nach dem von uns generierten Snippet hinzugefügt werden:

<script>
  var Zenloop = window.Zenloop || {};
  Zenloop.recipient = {
    identity: 'test@example.com',
    identity_type: 'email',
    first_name: 'John',
    last_name: 'Doe',
    properties: {
      color: 'red',
      height: 100
    }
  };
</script>

Abhängig vom eingesetzten Backend, sollten alle Werte dynamisch hinzugefügt werden.

Weitere technische Details sind in unserer Entwickler-Dokumentation

__________________________________________________________________

Häufig gestellte Fragen:

F – Muss ich Identitäten und/oder Attribute hinzufügen?

A – Nein, das ist nicht notwendig, aber wenn diese Informationen gesammelt werden unterstützt das dabei, auf die Scores und Kommentare der Teilnehmer zu reagieren. Es lassen sich sogar anonyme Attribute hinzufügen indem einfach die identifizierenden Informationen weggelassen werden.
__________________________________________________________________

War diese Antwort hilfreich für dich?